Stuckrad-Barre – Politik-Talk mal anders.

Oktober 13, 2012

Im öffentlich-rechtlichen haben wir eine Fülle von Talkshows mit Politikern. Alle sind bierernst und alle nehmen sich sehr ernst. Geht es nicht anders? Doch! Benjamin von Stuckrad-Barre zeigt, dass es auch anders geht. Stuckrad-Barre ist der neue Polit-Talk auf Tele 5.

Tele 5 setzt auf Stuckrad-Barre

Seit letzten Donnerstag läuft die neue Staffel von Stuckrad-Barre. Tele 5 hat aufgerüstet und gleich mehrere Comedians und Talkmaster eingekauft. Einer davon: Benjamin von Stuckrad-Barre. Der bereits auf dem Experimentier-Kanal von ZDF neo, wo die Generation MTV sich austoben konnte das Format Stuckrad-Late-Night bereits sendete. Produziert wurde die Sendung damals wie auch jetzt von Christian Ulmen. Geändert hat sich an der Sendung nicht viel. Nur der alberne Anfangsmonolog bleibt auf Tele 5 aus. Als Sidekick fungieren Bild-Vize Nikolaus Blome und Spiegel-Autor Markus Feldenkirchen.  Beide sollen irgendwie zwei politische Lager vertreten. Naja!

Zu Gast: Johannes Ponander

Diesmal war ein Pirat zu Gast. Auf dem Online-Auftritt von Bild.de wurde schon ein halber Skandal draus gemacht, da es sich bei dem Piraten um Johannes Ponander handelte, dem ja nach mehren peinlichen Medienauftritten von den Piraten ein „Medien-Maulkorb“ verpasst wurde. Ei Ei Ei. Kleine Werbung vom Springer-Verlag für den ja Stuckrad-Barre seit mehr als vier Jahren exklusiv schreibt und auch der Herr Blome der Vize ist. Nachdem sich Ponader den zehn zahnlos bissigen Fragen von Stuckrad-Barre mehr schlecht als recht stellte, versuchte besonders Feldenkirchen den Presse-Piraten in die enge zu treiben. Allerdings mit mäßigem Erfolg. Währende  zunächst das junge Publikum via Umfrage  prophezeite, dass Pronander die Piraten nun endgültig ruinieren würde und am Ende das Gegenteil voraussagte, versuchte auch Stuckrad-Barre den Piraten mit dem immer lichter werdenden Haupthaar immer mehr aus der Ruhe zu bringen, was aber letztlich nicht gelang. Beide Inhalierten Kräuter und spielten am Ende eine Art Improvisationstheater, wo Blome und Feldenkirchen beiden Anweisungen gab, was sie machen sollten.  Irgenwie zu bemüht. Immerhin gab Profander dem Talkmaster ein Küsschen und der Talkmaster massierte dem Piraten die Füße. Am Ende mischte noch Semmelrogge beim Impro-Theater mit. Am besten selbst ein Bild machen. Immerhin regte die Sendung dazu an, das politische Schicksal Profanda bei den Piraten zu verfolgen. Wird es Konsequenzen haben oder nicht?

Hoffentlich stimmt die Quote

Eines muss man der Show lassen: Besser als die abgelutschten Sendung auf ARD und ZDF. Mehr Biss und mehr Sarkasmus und die Politiker zeigen sich meist von einer anderen Seite. Das hat er bereits auf ZDF neo bewiesen. Man kann nur hoffen, dass die Spielfilm-Fans nicht wegschalten und Stuckrad-Barre nicht das gleiche blüht wie Harald Schmidt auf Sat. 1. Immerhin beweist Tele 5 durch diesen Einkauf und den Sendeplatz eine gewisse Portion Mut, der schließlich belohnt werden sollte. Und man kann auf Stuckrad-Barre schimpfen wie man will, er schafft es zumindest Poltiker aus der Reserve zu locken. Und man lernt auch Politiker von einer anderen lockeren Seite kennen. Nicht nur Piraten werden kommen, sondern auch Politiker aus anderen Partien, so wie es auch auf ZDF neo der Fall war.

Die Show läuft ab sofort jeden Donnerstag um 23:10 auf Tele 5.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: