Geldanlage: Geben und Nehmen

April 14, 2014

Schön geschrieben!

Pinksliberal

Bei der Geldanlage stellt sich mir immer die gleiche Frage: Wer verdient eigentlich an mir? Wer bereichert sich an mir, und gibt es eine Möglichkeit, mir etwas davon wieder zurück zu holen? In meinem Tagesablauf begegne ich vielen Konzernen, deren Aktien ich kaufen könnte, damit ich quasi an mir selbst verdiene.
  • 7:00 Uhr: Ich stehe auf und das iPhone weckt mich. Hier begegnet mir die Aktie des Apple-Konzerns. Später nutze ich eine elektrische Zahnbürste von Braun. Die Zahncreme kommt von Colgate. Natürlich nutze ich auch Produkte von Unilever, Nivea, Bebe und l´Oreal. Ich habe noch nicht gefrühstückt, trotzdem haben sich schon sieben Aktiengesellschaften an mir bereichert.
  • 8:00 Uhr: Ich frühstücke eine Banane von Chiquita, Produkte von Nestle und was leckeres von Danone. Für eventuelles Kopfweh nehme ich was von Bayer. Grund für das Kopfweh ist die AxelSpringer AG.
  • 10 Uhr: Bei der Arbeit begegnen mir Leistungen von Microsoft, der Telekom…

Ursprünglichen Post anzeigen 312 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: