Fliegen irren nicht II

April 15, 2014

Nachdem auf Lennox-Press ein Artikel über 10000flies erschienen ist, welcher sich auf die Vorstellung dieser Ranking-Seite bezog nimmt dieser Blog Bezug was in den sozialen Netzwerken so geteilt wird. Wie bereits prognostiziert, dominieren dort die großen Medienkonzerne.

Jeden Monat bloggt der Betreiber der Seite die Top 50  der Seite 10000flies. Jeder kann sich dort mal einen Überblick verschaffen und sehen,  welche Medienportale die höchste Reichweite haben. Wenig überraschend ist, dass die ersten drei Spiegel, Bild und stern unter sich ausmachen.

10000flies-Screenshot

Wie diese Klicks allerdings genau zustande kommen lässt sich nicht so leicht entziffern. Allerdings werden diese Portale auch eine Menge in das virale Marketing investieren. Zumindest haben die Portale auf Facebook zwischen einer halben und 1,3 Millionen „Gefällt-mir“-Angaben. Und jeder, der eine solche Seite betreibt, weiss wie schwer es ist ohne Geld eine Seite Reichweitenstark zu gestalten. Es ist kein offenes Geheimnis , dass Facebook sich durch Werbung und Seiten-Sponsoring zum größten Teil finanziert.

Deswegen ist es auch wenig überraschend, dass eine Blog-Seite nicht so wirklich vorwärts kommt, wenn keine Kohle hineinfließt.

Lennox-Press 2014-04-15 23-44-13

So schaut der Facebook-Auftritt dieses Blogs aus, der seit dem Seitenanfang mehr oder weniger engagiert betreibt. Am Anfang sprudelt es von „Gefällt-mir“-Angaben und danach lässt es rapide ab.

Zurück zu den Fliegen: Nach einem Jahr werden nur die Likes, Tweets, Shares und Plusse von Facebook, Twitter und Google gezählt. Andere soziale Netzwerke wie Tumblr, Reddit oder Linked-in werden nicht berücksichtigt.

Es werden nach wie vor auch nur deutschsprachige Medien berücksichtigt. Guardian oder New York Times sind insoweit raus. Erstaunlich ist allerdings eines: Manchmal drängt sich der Eindruck auf, dass auch deutschsprachige Medien nicht berücksichtigt werden. In einer tieferen Stichprobe wurde die Seite Freitag.de niemals in den News-Charts gefunden. Falls jemand eine gegenteilige Liste finden sollte, der möge es bitte unten kommentieren. Wäre sehr dankbar.

Allerdings wird wie zu Beginn zwischen kommerziellen Seiten und Blogs unterschieden. Und dank der Seite wurden auch bisher unentdeckte Blogs wie Schlecky Silberstein populär, welcher vor kurzem sogar auf Pro Sieben bei Stefan Raab auf 10000flies.de hingewiesen hat. Ebenso nicht verwunderlich ist die Tatsache, dass der Blog „Der Postillon“ eine hohe Viralität im Internet aufweist.

Immerhin beobachtet der durchschnittliche User sozialer Netzwerke mindestens einmal einen Artikel des Postillon im News-Feed. Insoweit sorgte 10000flies.de für einen Mehrwert. Neue Blogger können beobachten wie oft ihr Blog im Internet verbreitet wird.

Insgesamt ist 10000flies ein Seite, wo man immer wieder einen Blick drauf werfen kann. Manchmal entdeckt man auch als Nicht-Berliner einen angesagten Blog wie Textkrieg, welcher von der Bloggerin Clara Hitzel betrieben wird.

Abschließend sei noch ein Blick auf die heutigen News-Charts geworfen. In Zeiten des Russland-Konfliktes scheint es in den sozialen Netzwerken relativ ruhig zuzugehen.

 

Screenshot 1000flies

Screenshot 1000flies

 

 

 

 

Advertisements

2 Antworten to “Fliegen irren nicht II”


  1. […] Einen Anhalt hierfür kann die Ranking-Seite 10000flies.de geben, die jeden Tag anzeigt, welche Seiten am meisten wo geteilt wurden. Über die Seite berichtete erst kürzlich der Blog Lennox Press. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: