WikiLeaks kündigt weitere Veröffentlichungen an

Juni 19, 2014

Mars von Padua

Nachdem WikiLeaks bereits letzte Woche die Beziehungen zwischen der USA und dem ukrainischen Präsidenten Poroschenko offengelegt hat, soll in kürze nun weitere Veröffentlichungen folgen. Diese soll 50 Nationen betreffen und hochbrisant sein. Über den Inhalt kann bis dato nur spekuliert werden.

Vor genau zwei Jahren nahm WikiLeaks-Gründer sein Asyl in der Botschaft Ecuadors zu London in Anspruch. Seit heute twittert WikiLeaks und Supporter im Stundentakt neue Meldungen. Interessant dürfte allerdings die Meldung sein, dass wieder neue Dokumente auf der Plattform zu finden sein werden.

Bisher ist nichts bekannt darüber, worum es sich dabei handeln kann. Erst letzte Woche  enthüllte WikiLeaks die transatlantischen Beziehungen des ukrainischen Ministerpräsidenten Poroschenko.

Diesmal dürfte es sich allerdings um brisanteres Material handeln, da WikiLeaks die Ankündigung mehrmals via Facebook und Twitter wiederholte. Insoweit ist dies mit Spannung zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 93 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: