Die Revolution als Marke

April 24, 2015

The Truth Speaker

Christian Lehmann – Journalist und Blogger – @convexpolytop – Fotos von @GrahamWP_UK

EuromaidanVor mehr als einem Jahr wurde dem Konsumenten von Leitmedien die friedliche und tolle Revolution auf dem Maidan verkauft. Demokratische Wahlen und ein unabhängiger Präsident sollten die wüsten Zustände in der Ukraine beseitigen. Doch die Gegenöffentlichkeit spricht immer mehr das aus, was wirklich stattfindet: „Gesteuerte Farbrevolutionen“. In der Ukraine dürfte das wohl dann die „braune Revolution“ gewesen sein.

Spätestens nach dem arabischen Frühling, der für mehr Mord und Totschlag in den letzten paar Jahren gesorgt hat als die vielen Jahre vorher, dürfte es dem aufgeklärten Euromaidan2Bürger klar sein, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Ein Tweet soll sogar vor rund fünf Jahren für das Erwachen in der arabischen Welt gesorgt haben. Nur doof, dass Twitter bis heute in Deutschland nicht den Stellenwert hat, den sich Medienmacher so erhoffen. Aber ausgerechnet in Staaten, die technisch doch noch weiter…

Ursprünglichen Post anzeigen 592 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: